Aktiv sein | Angeln

Der Chiemsee und die Flüsse Alz und Tiroler Ache sind fischreiche Gewässer mit über 13 Fischarten, darunter Aal, Barsch, Hecht, Rotaugen, Renken, Seesaibling, Wels, Mairenke und Zander.

Schon immer ist in unserer Region der Fisch ein wichtiger Bestandteil der Ernährung und heute versorgen etwa 16 Berufsfischer die Gastronomie und den Handel mit fangfrischem und geräuchertem Fisch. Doch auch der Freizeit- und Sportangler kann im Urlaub seinem Hobby auf vielfältige Weise nachgehen: die Angelsaison am Chiemsee dauert jedes Jahr vom 1.5. bis 31.10., mit mehreren Ausnahme wie im Bereich des Naturschutzgebietes der Achenmündung, wo das Angeln ganzjährig verboten ist. Bitte beachten Sie die Schutzzonen sowie die Fangzeiten und Schonmaße. Für das Angeln am Chiemsee benötigen Sie einen Erlaubnisschein. Schlepp- und Blinkerkarten vom Boot und Ufer erhalten Sie tage- und wochenweise oder für die ganze Saison bei uns in der Tourist-Info. Preise und weitere Infos finden Sie hier.

Gastronomie (Foto: © Uli Reiter)

Von der Angel direkt aufs Feuer

Adressen

Angelkarten in der Tourist-Info

Seeplatz 5, 83257 Gstadt

Tel.: +49 (0) 8054 442

E-Mail: info@gstadt.de

Internet: www.gstadt.de

Angelkarten sind in der Tourist-Info in Gstadt erhältlich.

Logo
TouBiz

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von mapbox.
Mehr erfahren

Karte laden

Tel: +49 (0) 8054 442· E-Mail: info@gstadt.de
Unterkunft:
Unterkunft:
Kontakt: +49 (0) 8054 442   ·   Email: info@gstadt.de